Domain-Kontakte

Bei anderen Providern nennt sich dieser Bereich Handle-Kontakte bzw. Domain-Handles. Hierbei handelt es sich um Kürzel zur Hinterlegung von Kontaktdaten für Domain-Inhaber.


Was mache ich mit den Domain-Kontakten?

Sie betreiben eine Internet-Agentur und müssen in Ihrem Kundenaccount im Auftrag Ihrer Kunden Domains auf deren Namen registrieren? Oder Sie bestellen als Geschenk für einen Freund oder ein Familienmitglied eine Internetadresse in Ihrem Kundenbereich? Durch dieses System erstellen Sie zunächst den Kontakt und registrieren danach eine Internetadresse im Auftrag dieser Kontaktperson.


Entstehen hier weitere Kosten?

Dieser Service ist im Preis enthalten und es entstehen für Sie keine weiteren Kosten. Sie können kostenfrei so viele Kontakte wie Sie möchten in Ihrem Kundenbereich anlegen und verwalten.


Darf ich einfach irgend welche Personen anlegen?

Nein! Sie verpflichten sich ausschließlich Personen anzulegen, dessen Einverständnis Sie auf Nachfrage auch nachweisen können. Bitte beachten Sie, ein Domain-Inhaber haftet für die Inhalte der jeweiligen Webseite. Missbrauch dieser Funktion führt zu sofortiger Kündigung.


Kann ich auch einen Standard Kontakt anlegen?

Ja, Sie können einen Standard Inhaber und einen Standart Admin-C anlegen, dieser ist bei jeder Domain-Bestellung ausgewählt und kann während des Bestellvorgangs dann nochmal geändert werden.


Was ist der Unterschied zwischen Domaininhaber und Admin-C Kontakt?

Als Domaininhaber bezeichnet man den Besitzer einer Internetadresse, dieser hat die Verfügungsrechte über die Adresse hinsichtlich einer möglichen Inhaberübertragung.


Zum Admin-C hier eine sehr gute Beschreibung von Wikipedia:

„Der Admin-C (Administrative Contact) ist der administrative Ansprechpartner einer Domain und ist auch als Administrator (neben dem Inhaber) in der Whois-Datenbank der meisten Domainregistrierungsstellen mit seiner Adresse eingetragen. Er ist nicht automatisch der Inhaber der Domain, auch wenn es im privaten Bereich eher die Regel ist. Der Admin-C ist gegenüber dem Domaininhaber (Holder) weisungsgebunden und handelt in seinem Auftrag. Es ist zwingend erforderlich, dass der Admin-C eine natürliche Person ist, die zusätzliche Angabe einer Firma ist optional. Der Admin-C ist in Deutschland zum Teil auch rechtlich der Ansprechpartner der Domain. Er kann unter bestimmten Umständen etwa für Wettbewerbsverstöße des Domaininhabers haftbar gemacht werden. Der Admin-C ist jedoch kein Anbieter im Sinne des Jugendmedienschutzrechts, was insbesondere für Domains mit pornografischen oder gewaltverherrlichenden Inhalten bedeutend ist.“

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Admin-C